Die Stadt Kaarst, Amt für Wirtschaftsförderung und dbt das-berater-team, Düsseldorf, prämieren junge Unternehmen im Rahmen der Gründerwoche Deutschland und des Gründertreffs Kaarst am 14.11.2017

IMG 3382

Bürgermeisterin Dr. Ulrike Nienhaus, die Wirtschaftsförderung Kaarst und dbt das-berater-team prämieren junge Unternehmen in den Kategorien „Geschäftsidee“, „Innovation“ und „Kundennutzen“

 „Existenzgründer auf dem Weg in die Selbstständigkeit zu unterstützen ist unser Ziel“. Mit diesen Worten begrüßte die Bürgermeisterin der Stadt Kaarst Dr. Ulrike Nienhaus die mehr als 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 4. Gründertreffs in Kaarst am 14.11.2017.

 Die Gründerszene in Nordrhein-Westfalen wächst, trotz vorhandener Stolpersteine z. B. bei der Finanzierung oder der Bürokratie. Wer die Rahmenbedingungen für Gründer verändern will, muss im Dialog mit Politik, Behörden und Banken stehen. Dass dies oftmals gelingt, zeigen die positiven Beispiele aus der Praxis. Damit angehende Unternehmerinnen und Unternehmer von den Erfahrungen anderer partizipieren können, veranstaltet die Wirtschaftsförderung in Kooperation mit der Düsseldorfer Unternehmensberatung dbt das-berater-team seit vielen Jahren Seminare und lädt zu Veranstaltungen ein, wie dem 4. Gründertreff in Kaarst.

 Drei junge Unternehmerinnen und Unternehmer berichteten in Kurzvorträgen anlässlich des Kaarster Gründertreffs wie sie den Start an den Markt gemeistert haben. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus insgesamt 6 Nationen wählten per Voting-App aus fünf Kategorien die Unternehmerin bzw. den Unternehmer des Kaarster Gründertreffs des Jahres 2017. Den Preis für die Kategorie „Geschäftsidee“ erhielt Susanne Grüters von Paul kocht! gGmbH mit Sitz in Kaarst. Das in 2012 gegründete Unternehmen bereitet in eigener Produktionsküche Suppen und Chutneys, die mittlerweile sogar an 20 REWE-Märkte in der Region geliefert werden. Die gesamte Küche und Produktion wird gemeinsam mit jungen Erwachsenen mit Handicap und erfahrenen Profis im Gastrobereich gestemmt. Probieren kann man die Produkte im kleinen Bistro in Kaarst. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, die Produkte online zu bestellen und bequem nach Hause geliefert zu bekommen.

 Den Preis in der Kategorie „Kundennutzen“ erhielt die Fotografin Rebecca Jenkins aus Dormagen. Frau Jenkins überzeugte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch ihre künstlerische Art, Menschen zu fotografieren. Neben Modefotos hat Frau Jenkins die Food-Fotografie für sich entdeckt und ihre Bilder weckten bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern neben Emotionen auch Appetit, den diese anschließend mit Snacks von Paul kocht! stillen konnten.

 In der Kategorie „Innovation“ wurde der Schreinermeister Bernd Wierichs, Geschäftsführer von more interior mit Sitz in Kaarst zum Sieger 2017 gewählt. Herr Wierichs baut Möbel für barrierefreies Wohnen und Arbeiten. Seine durchdachten, kreativen Ideen sowie der Mut, neben der Etablierung eines eigenen Planungsbüros noch eine Schreinerei mit 6 Mitarbeitern zu übernehmen, um die geplanten Möbelstücke für Auftraggeber in eigener Produktion herstellen zu können, überzeugte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Abends.

 „Wir wollen Existenzgründerinnen und Existenzgründern mit unserem Angebot von  Seminaren und professioneller Beratung  dabei unterstützen, mögliche Stolpersteine aus dem Weg zu räumen für einen erfolgreichen Start in die Selbstständigkeit“, so Christoph Schnier, Wirtschaftsförderung Kaarst. „Der einmal jährlich stattfindende Gründertreff in Kaarst soll junge Unternehmer aktiv dabei unterstützen, Kontakte zu knüpfen, um z. B. Kooperationen zu schließen oder Aufträge zu generieren“ erklärt Lisa Henke, Inhaberin dbt das-berater-team. „Anläßlich der Veranstaltung haben wir mehrere Interessenten miteinander bekannt gemacht“ führt Henke weiter aus. „So hat Paul kocht! das Angebot eines Transportunternehmers erhalten, die Produkte von Kaarst aus in die REWE-Filialen auszuliefern.“ Susanne Grüters hatte in ihrem Vortrag darüber berichtet, dass dies u. a. ein noch offener Punkt in der Planung sei. 

 Zum Abschluss eines informationsreichen Programms übernahm die Bürgermeisterin gerne die Aufgabe, gemeinsam mit den Veranstaltern dbt und der Wirtschaftsförderung eine Urkunde des 4. Kaarster Gründertreffs in Kaarst an die drei jungen Unternehmerinnen und Unternehmer zu übergeben. „Wir brauchen zukünftig mehr kreative, innovative und mutige Existenzgründerinnen und –gründer, die den Schritt in die Selbstständigkeit wagen und die Wirtschaft damit beleben“ resümierte die Bürgermeisterin. „Die Besucher der heutigen Veranstaltung sind ein gutes Beispiel dafür, wie  groß das Interesse an der Existenzgründung ist und wie leistungsfähig und kreativ junge Unternehmer sein können.“ 

 

dbt das-berater-team ist Kooperationspartner von

 DD Logo Kaarst wifo 25.4.18    

          

logo meerbusch

   
       

neu logo dormagen_re_4c

Startupwoche 2018 Düsseldorf  

logo gruenderwoche 2017 rgb 945x378

 startup city DUS
           logo-e-mail-1